So wird’s was mit dem „Sixpack”

„Schau mir auf den Bauch, Kleines!” Der Bauch ist der neuralgische Punkt des männlichen Körpers. Er sagt dir alles über seine körperliche Form und ist daher wichtig fürs Sexappeal. Frauen wollen Männer mit Waschbrettbauch. Doch leider bleibt der begehrte Sixpack für viele nur ein Traum.

Mit dem entsprechend intensiven Training kann jeder von uns in ein paar Wochen genügend Bauchmuskeln aufbauen, dass man ihn ertasten kann, den Sixpack. Doch leider sieht man ihn nicht… unter einer zentimeterdicken Fettschicht, und wir fragen uns verzweifelt: Warum hält die sich so hartnäckig?

Ein hartes Training allein tut es halt nicht. Für einen Waschbrettbauch braucht es drei Dinge: das richtige Training, die richtige Diät, und Zeit. Meist mangelt es an allen dreien. Doch hier auf AfterWorkout.de könnt Ihr Euch von unseren Spezialisten einen detaillierten Trainings- und Ernährungs-Plan erstellen lassen, der euch hilft, nicht nur die nötigen Muskeln aufzubauen, sondern auch den Bauchspeck loszuwerden. Nur eines musst Du schon selbst mitbringen: Zeit. Wer von heute auf morgen die Wampe in einen Waschbrettbauch verwandeln will, dem wird die Enttäuschung nicht erspart bleiben.

Im Frühjahr wird regelmäßig damit geworben, dass „jetzt“ die richtige Zeit sei, sich „fit zu machen für den Strand.“ Die Werbung versucht uns einzureden, bis zum Sommer sei noch reichlich Zeit, uns in Form zu bringen, sofern wir nur die von ihr angepriesenen Wundermittelchen verwenden. Manche Produzenten versprechen gar, das ginge ohne Training und Diät. In 3-4 Wochen mal eben 10-20 cm weniger in der Taille? Ja, vielleicht – aber nicht Du, sondern Dein Portemonnaie! Doch das schlimmste ist nicht das Geld, das wir an solche Schlankheitskuren vergeuden. Schade ist es vor allem um die verlorene Zeit – denn mit Training und Diät statt Tabletten könnten wir unserem Ziel schon ein Stückchen näher sein.

Natürlich gibt es Supplemente, die tatsächlich beim Abnehmen helfen können. Aber sie können Diät und Training nur unterstützen und keinesfalls ersetzen! Und sie wollen sorgfältig ausgewählt und dosiert sein. Vor allem aber sollten wir keine überhöhten Erwartungen in sie setzen. Denn der größte Feind beim Abnehmen ist der Frust, der eben dann entsteht, wenn wir unsere Erwartungen zu hoch stecken. Dasselbe gilt auch für all die vermeintlichen Wunderdiäten aus der Regenbogenpresse – die schnelle Erfolge versprechen und in der Regel mit Frust und Enttäuschung enden. Wer es ernst meint mit dem Sixpack, der sollte vor allem nicht nach Abkürzungen suchen, sondern sich in vollem Bewusstsein der Herausforderung stellen, einen langen aber lohnenden Weg zu gehen. Bist Du bereit? Dann lass Dir noch heute von unseren Spezialisten Deinen individuellen Plan erstellen!